Der musikalische Adventskalender – Tag 4: „Merry Christmas Everybody“ von Slade

Um die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ins Unermessliche zu steigern, stellt der musikalische Adventskalender jeden Tag ein neues Weihnachtslied vor – von Perlen der Weihnachtsmusikgeschichte über Nerv tötende Evergreens bis hin zu Grausamkeiten aus dem musikalischen Giftschrank ist alles dabei. Viel Spaß beim Hören!

###

Nach dem gestrigen Ausflug ins traditionelle Weihnachtsliedgut mit „We wish you a merry Christmas“ wird es heute im musikalischen Adventskalender glamourös: mit „Merry Christmas Everybody“ von Slade.

Die Glam-Rocker von Slade zählten in den 70er-Jahren mit einer Vielzahl von Top-Ten-Hits zu den erfolgreichsten Bands in Großbritannien. Somit hielten es findige Manager ihrer Plattenfirma für eine gute Idee, ihren Jahresbonus aufzubessern, indem sie Slade nötigten, einen Weihnachtssong herauszubringen. Dies bescherte den Platten-Managern volle Taschen und uns seit Jahren immer wieder Chart-Platzierungen der vier Zausel aus Wolverhampton mit dem immergleichen Lied.

Der Text des Liedes besticht durch dadaistische Schlichtheit und erfreut uns unter anderem mit hübschen Zeilen wie „Look to the future now, It’s only just begun“. Mehr Tautologie geht nicht. Stark!

Das Video zeigt einen Auftritt von Slade in der britischen Kult-Show „Top of the Pops“, bei dem die Bandmitglieder durch jesueske Frisuren und grenzdebile Blicke bestechen. Motorik und Mimik der Jungs lassen vermuten, dass sie vor der Sendung ein wenig Weihrauch und Myrrhe genascht haben. Dennoch rockt die Band das Publikum, das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ebenfalls bewusstseinserweiternde Substanzen konsumiert hat.

Rock’n’Roll und viel Spaß beim Hören!


Slade – Merry Xmas.. – MyVideo