Danke für den großartigen Beitrag. Ich habe herzlich gelacht. Wir haben noch keine Kids, aber es erinnert mich so sehr an die Zeit, als meine Geschwister und ich klein waren. Ich habe jede Nacht bei meiner Schwester im Bett gepennt, so lange, bis wir zu zweit nicht mehr reingepasst haben (wir haben den Zeitraum dadurch etwas gestreckt, dass wir irgendwann unser Nachtlager auf den – ca. 5 cm. höheren – Bettkasten erweitert haben).

Was spricht eigentlich gegen ein Elternbett und ein Geschwisterbett?