Lieber Christian,
bei meinen Reisevorbereitungen bin ich über deinen Blog gestolpert und komplett hängen geblieben. Die vorfreudesteigernde Maßnahme, deine Zeilen zu inhalieren, hat die Wartezeit auf die Fähre sehr verkürzt, zumindest gefühltermaßen. Die Insel übertrifft sogar noch meine Erwartungen! Der Campingwecken auch. Ich hab mich allerernstes auf den Weg gemacht und ihn an Hansens Theke verlangt. Okay, ich gebe es zu, gleich zwei. Du hast in keiner Zeile untertrieben, sie sollten als Gefahrenstoff eingestuft werden. Was ich dir aber noch sagen wollte: Bäcker Hansen scheint deinen Blog zu lesen, hast du schon eine PN erhalten? Um dein Föhrweh zu lindern beliefert er per Paket das Festland. Ab 19 Campingwecken versandkostenfrei. Ich muss zugeben, dass ich gedanklich ebenfalls, noch vor dem Laden, über mögliche freie Kapazitäten meines Eisschranks zu Hause gegrübelt habe. Muss aber erst einen Kontrollblick werfen, bevor ich bestellen kann.
Schöne Grüße aus Borgsum auf Föhr