Bücher

Ein Vater greift zur Flasche

Ein Vater greift zur Flasche

Bei allem Vaterstolz, überwältigend sind für den Erzähler in der Elternzeit mit dem Baby ganz andere Dinge. Im Drogeriemarkt gibt es keine Gläschen mit Pizza Margherita, die Wohnung sieht aus wie nach einer wilden WG-Party, beim Eltern-Kind-Programm muss die wunde Brust der Nachbarin inspiziert werden und die Impferei bringt den Kinderarzt an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Als die Rückkehr in den Bürojob ansteht, überrascht der Chef mit einer speziellen Beförderung. Und dann sind da immer noch die anderen Eltern, die sich unterhalten wollen. Ein fröhlich-schwarzhumoriges Buch aus Vatersicht über die Schleudergefahren der Elternzeit.

Bestellmöglichkeiten

Wenn’s ein Junge wird, nennen wir ihn Judith

Wenn's ein Junge wird, nennen wir ihn Judith

Sollte ein moderner Mann einen Schwangerschaftstest machen? Ist Sex das beste Mittel, um Wehen auszulösen? Darf der Mann während der Entbindung essen?

Fragen, auf die Christian Hanne, Autor des erfolgreichen Blogs »Familienbetrieb« auch keine Antworten hat. Dennoch schreibt er in zwölf gar nicht mal so kurzen Kurzgeschichten darüber, wie Schwangerschaft, Marathongeburten und nachtaktive Babys eine moderne, gleichberechtigte Partnerschaft auf die Probe stellen. Sein Blick für die Absurditäten des Alltags gepaart mit einer guten Portion Selbstironie garantieren besten Lesespaß.

Bestellmöglichkeiten