Noch nie hab ich einen Reisebericht von hinten begonnen zu lesen :) Aber der Post war so witzig und unterhaltsam geschrieben, da hab ich angefangen, mich durchzuklicken. Das muss ein Abenteuer gewesen sein im Familienbetrieb. Großartig! Hut ab vor dieser riesen Strecke! Ich bin gerade mit meinem kleinen Sohn alleine 500 km durch die Hitze gefahren (zum Glück mit Klima) und das ein oder andere habe ich absolut nachvollziehen können.
Dein Blog ist super gewachsen :-)
Liebe Grüße Maxie