Erstaunlich, wie lange es sich mit Resteessen leben lässt. Und wozu sich das Ganze auswächst. Da das Müllersche große Kind demnächst schulpflichtig wird, stelle ich mich schon mal auf Klappstullenreste ein. ;-)
Kollegiale Grüße, Frau Müller.