Hallo,

meine Tochter ist mit 13 Jahren mittendrin und mein 9jähriger Sohn folgt mit großen Schritten. Ich denke zwar wir meistern diese Phase auch so, aber ein Ratgeber, hilft, beruhigt und bringt einem vielleicht einen Lösungsansatz auf den man nicht gekommen wäre. Also… her damit! ;-)