Familien-Tweets der Woche (275)

Die DSGVO, so beliebt wie Alice Weidel in der Schweiz. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (274)

Die DSGVO, so beliebt wie Boris Johnson im Britischen Unterhaus. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (273)

Die DSGVO, so beliebt wie Boris Johnson im Britischen Unterhaus. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (272)

Die DSGVO, so beliebt wie Trumps Idee, Grönland zu kaufen, bei den Dänen. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (271)

Die DSGVO, so beliebt wie der SPD-Vorsitz bei allen Sozialdemokrat*innen, die ein Interesse an der Fortsetzung ihrer politischen Karriere haben. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (270)

Die DSGVO, so beliebt wie Donald Trump in [beliebigen Ort einfügen]. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (269)

Die DSGVO, so beliebt wie Diskussionen mit Jörg Kachelmann. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (268)

Wie es seit Jahren gute Tradition ist, übernehmen die Blogger-Kommunarden von „Ich bin dein Vater“ einmal die Urlaubsvertretung bei den Familien-Tweets, damit ich ausspannen, mir die Sonne auf den Bauch scheinen und das gute Essen in denselbigen schieben kann. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Die vorzügliche Tweet-Auswahl der Kölner Jungs findet ihr hier.

Die drei Kollegen bloggen aber nicht nur, sondern produzieren außerdem den besten Väter-Postcard im deutschsprachigen Raum, in Europa und weltweit. Hört ruhig mal rein.

Familien-Tweets der Woche (267)

Die DSGVO, so beliebt wie Annegret Kramp-Karrenbauer bei der Bundeswehr. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Die heutige Auswahl der Familien-Tweets ist nicht durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz gekennzeichnet, sondern wurde von dem einzigartigen, dem großartigen, dem wunderbaren Dave vorgenommen, der – wie schon in den letzten beiden Jahren – dankenswerterweise meine Urlaubsvertretung übernommen hat. Dave ist der Tausendsassa unter den Twitterern: Passionierter Messerdesigner, emsiger Bootsbauer, aufstrebender Angel-Influencer („Der Engel an der Angel“) und Halles berühmtester Punk-Musiker („Ladehemmung Saalepunk“) Er ist witzig, charmant, hilfsbereit und trägst sein Herz am rechten Fleck. Und manchmal auch auf der Zunge. Sollten Sie jemals jemanden zum Pferdestehlen benötigen – aus welchen Gründen auch immer -, dann ist Dave ihr Mann!

Weiterlesen

Familien-Tweets der Woche (266)

Die DSGVO, so beliebt wie Thilo Sarrazin in der SPD. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Weiterlesen