Hiermit möchte ich meiner Antwort an Andi widersprechen: Sollten sich Jürgen von der Lippe und/oder Hape Kerkeling interessiert zeigen, dass Hörbuch einzulesen, wird es bestimmt produziert.