Ich giggel hier so vor mich hin, das normale post-Familienbetriebspost-reading-syndrom (Kennen alle, dauert so vier Minuten in etwa) und erwäge, unsere Schlafsituation aufzuschreiben. Es wirkt so ansteckend. Aber wie Lachen, nicht wie ein Magen-Darm-Infekt!
So, es ebbt ab, das Giggeln. Jetzt kann ich mich in aller Form dankend verbeugen,
schlaft schön!