Familien-Tweets der Woche (242)

Die DSGVO, so beliebt wie ein Tempolimit auf der Autobahn bei Andreas Scheuer. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

35 Kommentare zu “Familien-Tweets der Woche (242)

  1. Ich liebe diese Tweets! Mein Highlight der Woche.

    Aber – darf ich einmal klugsch…?

    In dem Satz „Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter, irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen.“ muss das Komma weg nach „Twitter“. Ehrlich!
    Das klappt mir jedes Mal die Fußnägel hoch… /o\

    • Zu Recht rollt es Ihnen da die Fußnägel hoch. Danke für den Hinweis. Das kommt davon, wenn man (d.h. ich) hirnlos die Einleitung von Woche zu Woche kopiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.