Fremdgebloggt bei Familieberlin: Planlos in die Zukunft #turning30

Die reizende Bella von Familieberlin​ hat diese Woche ihren 30. Geburtstag gefeiert. Dafür auch an dieser Stelle noch herzlichen Glückwunsch und die besten Wünsche.

Anlässlich dieses freudigen Ereignisses hat Bella die Themenwoche #turning30 gestartet und ich durfte einen Beitrag beisteuern. Ja, Sie wundern sich genauso wie ich. Bei mir ist der 30. Geburtstag schon zwei, drei (oder noch mehr) Jahre her, so dass ich mich gar nicht mehr so recht daran erinnern kann. Was mich nicht daran gehindert hat, trotzdem darüber zu schreiben. Lesen Sie von Lebensplänen, Apfelbäumen, Pavian-Pupsen, schlafenden Riesen und würdevollem Altern. Viel Spaß!

Familieberlin

Christian Hanne, Jahrgang 1975, hat als Kind zu viel Ephraim Kishon gelesen und zu viel "Nackte Kanone" geschaut. Inzwischen lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin-Moabit. Kulinarisch pflegt er eine obsessive Leidenschaft für Käsekuchen. Sogar mit Rosinen. Ansonsten ist er mental einigermaßen stabil. Im September 2016 ist sein erstes Buch "Wenn's ein Junge wird, nennen wir ihn Judith"* erschienen. (*Affiliate-Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.