Christian Hanne, lesen Sie auch gelegentlich selbst was für einen schwach, – und stumpfsinnigen Artikel Sie da geschrieben haben? Sorry, für mich sind Leute die sich zur Wahl des Elternbeirats aufstellen, einfach Menschen die ein hohes Geltungsbedürfnis und die dringende Bestätigung ihrer Daseinsberechtigung brauchen und suchen. Die, die sonst im Leben (und zu hoher Wahrscheinlichkeit beruflich oder privat) nichts zu melden haben. Das ist in etwa so als wenn man sich mit aller Macht mit Ellenbogen bis vor an die Bühne drängt und dann so tut als wäre man schüchtern und eigentlich lieber unauffällig im Hintergrund, aber widerrum die leute bedrängt, endlich Applaus zu klatschen. Es gibt sogar Menschen die dieses wichtige Amt explizit in ihrem Lebenslauf in der Bewerbungsmappe erwähnen. Sei es drum, wenn es sonst keine andere Insightsanalyse gibt, schmückt er das Curriculum Vitae um zwei Zeilen länger aus. Das ist doch auch schon mal was!!!!