Mein Erstklässler isst liebend gern von mir mitgegebene Paprika, Karotten, Äpfel, Nüsse und Frischkäse-Dinkel-Brote. Da haben sich die 10000 Euro, die wir dem Waldorfkindergarten für die Konditionierung auf gesundes Essen bezahlt haben, schon fast wieder gelohnt. Fast.

(Und falls Sie mich jetzt für so eine Waldi-Bio-Öko-Schlampe halten: der Kiga war am nächsten zu unserem Wohnort und hatte einen Platz frei. Mein Kind geht in eine öffentliche Schule. Außerdem ist er noch nie freiwillig ins Bett gegangen.)