Familien-Tweets der Woche (294)

Die DSGVO, so beliebt wie die Rede von Donald Trump auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos bei Robert Habeck. Daher auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

https://twitter.com/Das_BinIchHier/status/1220613481101234176?s=20

24 Kommentare zu “Familien-Tweets der Woche (294)

  1. Danke, merci, danke!!! 😂😂😂😂😂 Mein Highlight ist dieses Mal Frau Hummelfee!!! Ich, bereits seit 1,5 Jahren ausgeflogen, komme heim, und sehe Paps mit einer ziemlich kurzen Kurzhaarfrisur. Um es kurz zu machen (kann es mir nicht verkneifen 😂😂😂), Mutschens lapidarer Kommentar lautete: Ich habe den falschen Aufsatz genommen, und erst am Hinterkopf gemerkt… Rest kann man sich denken, und wie gut, daß Haare nachwachsen! 😂😂😂

Reposts

  • jens aus hamburg
  • Icefrog
  • pink Eulenschwalm
  • Caro 🦊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.