An so vielen Stellen musste ich herzlich (schadenfroh) schmunzeln.

Ich habe natürlich alle 5 Akte gelesen, und mir überlegt ob ich dieses Saftfasten auch durchstehen kann. Das ganze vor dem Hintergrund, das ich am vergangenen Wochenende die Doku“Fat, Sick and nearly Death“ gesehen hatte kam mir deine Erfahrung zum Thema Saftfasten gerade recht. Es gibt viele Quellen zu dem Thema, aber deine ist die mit Abstand objektivste und ehrlichste ;-)

Ich habe mich nun auf die Seite von Körner-Klaus geschlagen und werde dieses Saftfasten einmal ausprobieren. Dazu werde ich aber nicht in einen Kasten investieren, sondern versuche mit leckeren, selbst hergestellten grünen Smoothies die nächsten Tage zu überleben. (Zusetzen von Schoko-Minze dürfte doch nicht verboten sein, oder?)

VG Sascha