Der Käsekuchen!
Beim dritten würde ich derbe Thommy Jaud Schenkelklopfer erwarten – spricht natürlich eine weitere Zielgruppe an. Mario Barth hat auch Fans.
Da ja zum Rumkritteln aufgerufen wurde: Als Unterzeile gefällt mir das „entsteht“ nicht so gut. Das klingt ein wenig nach „dann passiert ein Wunder…“
Betriebe werden gegründet. Wie wäre es denn mit „Aus den Gründerjahren des Familienbetriebs“?
Aber egal, was es wird, ich freu mich drauf, Hauptsache, der Bub ist gesund. Ach, nee, das Buch wiegt ein Pfund, mein ich 😂