Föhrien 2013 – 2. Tag: Von Dustin Hoffmann gepeinigt

[Stelle mit Schrecken fest, den gestrigen Föhr-Kalauer vergessen zu haben #urlaubsalzheimer, weswegen heute zwei fällig sind. Föhrdammt! #check1]

Aufgrund des weiterhin durch Abwesenheit glänzenden Sonnenscheins redet der Sohn am Frühstückstisch vom Urlaub in Anführungszeichen #undankbarersatansbraten. Die Tochter ermahnt ihn daraufhin in scharfem Ton, es handele sich trotzdem um einen sehr schönen Urlaub #guteskind. Weiterlesen

Christian Hanne, Jahrgang 1975, hat als Kind zu viel Ephraim Kishon gelesen und zu viel „Nackte Kanone“ geschaut. Inzwischen lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin-Moabit. Kulinarisch pflegt er eine obsessive Leidenschaft für Käsekuchen. Sogar mit Rosinen. Ansonsten ist er mental einigermaßen stabil. Im Oktober 2018 erscheint sein neues Buch „Ein Vater greift zur Flasche. Sagenhaftes aus der Elternzeit“*. (*Affiliate-Link)