Der musikalische Adventskalender – Tag 16: „Hark! The Herald Angels Sing“ von Bad Religion

Um die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ins Unermessliche zu steigern, stellt der musikalische Adventskalender jeden Tag ein neues Weihnachtslied vor – von Perlen der Weihnachtsmusikgeschichte über Nerv tötende Evergreens bis hin zu Grausamkeiten aus dem musikalischen Giftschrank ist alles dabei. Viel Spaß beim Hören!

###

Um das Weihnachts-Karma nach dem gestrigen bitterbösen und zynischen „Merry F#?!in’ Christmas“ von Denis Leary wiederherzustellen, wird es heute im musikalischen Adventskalender traditionell: mit „Hark! The Herald Angels Sing“. Damit es nicht zu besinnlich wird, gibt es eine Version von Bad Religion.

Laut Wikipedia hat Charles Wesley den Großteil des Textes von „Hark! The Herald Angels Sing“ bereits 1739 geschrieben, die Melodie wurde 1840 von Felix Mendelssohn Bartholdy komponiert. Weltweite Berühmtheit erlangte das Lied, nachdem es 1965 in einem Peanuts-Special „A Charlie Brown Christmas“ in einer Fassung von Vince Guaraldi dargeboten wurde.

Dankenswerterweise hat mich Michael Simons auf Twitter auf die Interpretation von Bad Religion aufmerksam gemacht. Diese ist wesentlich jünger und wurde von der Band im letzten Jahr veröffentlicht. Und was könnte dem musikalischen Adventskalender mehr Freude bereiten, als die Ankunft des Stifters einer der Weltreligionen von einer Band mit dem Namen „Bad Religion“ bejubeln zu lassen? Vielleicht ein Teller Dominosteine, sonst aber nichts.

Viel Spaß beim Hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.