Der musikalische Adventskalender – Tag 5: „The Cowboys‘ Christmas Ball“ von den Killers

Um die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ins Unermessliche zu steigern, stellt der musikalische Adventskalender jeden Tag ein neues Weihnachtslied vor – von Perlen der Weihnachtsmusikgeschichte über Nerv tötende Evergreens bis hin zu Grausamkeiten aus dem musikalischen Giftschrank ist alles dabei. Viel Spaß beim Hören!

###

Bekanntlicherweise sind der Advent und Weihnachten die Zeit des Gebens, was einem nicht zuletzt der Blick auf das im Dezember in rasanter Geschwindigkeit schrumpfende Konto schmerzhaft vor Augen führt. Da Geben aber dennoch seeliger als Nehmen ist, präsentiert der musikalische Adventskalender heute den Benefizsong „The Cowboys‘ Christmas Ball“ von den Killers.


The Killers — The Cowboys‘ Christmas Ball – MyVideo

Die US-amerikanische Band The Killers erlangte 2008 weltweite Berühmtheit, als sie die existenzialistische Frage aufwarf: „Are we humans or are we dancers?“. Bei Killers-Frontman Brandon Flowers ist sich die Fachwelt einig, dass er kein Tänzer ist. Ob er menschlich ist, ist umstritten. Löblicherweise benutzen die Killers ihre Bekanntheit, um jedes Jahr zur Weihnachtszeit eine Benefiz-Single herauszubringen, deren Erlöse an die ‚Product Red‘-Kampagne zur Bekämpfung von AIDS in Afrika gehen.

Das „Cowboy‘ Christmas Ball“-Video ist einem Killers-Clip mehr als würdig und hat mit Robotern, die sich im wilden Westen mutig schießwütigen Bösewichten in den Weg stellen, einen vorderen Platz in den Top10 der All-Time-Trash-Video-Charts zweifellos verdient. Es muss sich lediglich gegen die starke Konkurrenz anderer Killer-Videos durchsetzen. Nichtsdestotrotz sorgen die eingängige Melodie und der flotte Rhythmus für gute Stimmung, die den ganzen Tag anhalten sollte.

Howdy und viel Spaß beim Hören!

Christian Hanne, Jahrgang 1975, hat als Kind zu viel Ephraim Kishon gelesen und zu viel "Nackte Kanone" geschaut. Inzwischen lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin-Moabit. Kulinarisch pflegt er eine obsessive Leidenschaft für Käsekuchen. Sogar mit Rosinen. Ansonsten ist er mental einigermaßen stabil. Im September 2016 ist sein erstes Buch "Wenn's ein Junge wird, nennen wir ihn Judith"* erschienen. (*Affiliate-Link)

2 commentaires sur “Der musikalische Adventskalender – Tag 5: „The Cowboys‘ Christmas Ball“ von den Killers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.